fbpx

In den Topf geguckt

Der KOCH:ART Blog

Mousse au chocolat kleinWahrheit oder Fake? Macht Schokolade wirklich glücklich?

Tatsächlich enthält Schokolade Inhaltsstoffe, die uns beleben und glücklicher machen können. Hierzu zählt der Inhaltsstoff Tryptophan, eine Aminosäure, die im Körper zu Serotonin umgebaut wird. Dieses Serotonin ist ein sog. Neurotransmitter, der das Glücksgefühl erzeugen kann. Ebenfalls in der Schokolade enthalten, ist das Theobromin. Wenn man so will, das Koffein der Schokolade. Das Theobromin ist ein natürlicher Wachmacher. 

Schokolade ist vor allen Dingen eins: Lecker! Deshalb gibt es heute ein tolles Rezept für eine Mousse au chocolat. Das Gute daran ist, es ist gar nicht kompliziert.

Bild: Ella Olsson, Pexels

 Zutaten 1 Ei, 1 Eigelb, 175 g Kuvertüre, dunkel, 250 g Sahne, geschlagen, 2 EL Amaretto

Zubereitung Kuvertüre im Wasserbad schmelzen lassen. Ei und Eigelb im Wasserbad schaumig schlagen und anschließend fast kalt schlagen. Die geschmolzene Kuvertüre dazugeben. Mit Amaretto aromatisieren. Die geschlagene Sahne nach und nach unterheben. Die Masse in eine flache Schale füllen und mind. 3 Stunden kaltstellen. Servieren z.B. mit Früchten der Saison