fbpx

In den Topf geguckt

Der KOCH:ART Blog

gesundtrinkenDer 06. Mai ist in Amerika der "Tag der Getränke". Durchaus kein überflüssiger Tag und durchaus auch nicht nur ein Tag, der in Amerika Beachtung finden sollte, sondern auch hier bei uns. Über den Tag verteilt verlieren wir über die unterschiedlichsten Wege etwa 2,5 Liter Flüssigkeit. Die gilt es wieder aufzufüllen. Ca. 1 Liter Flüssigkeit nehmen wir über feste Nahrung zu uns. Das hängt allerdings ganz davon ab, wie wir uns ernähren.

Steht beispielsweise auf unserem Speiseplan viel Obst und Gemüse, so bekommen wir hierüber auch einen gewissen Anteil an Flüssigkeit. 

Die übrige Menge an Flüssigkeit muss durch Getränkeaufnahme zugeführt werden. Und hier sollten überwiegend Mineralwasser, ungesüßte Kräutertees oder Schorlen getrunken werden. Da heißt ca. 1,5 Liter am Tag sollten getrunken werden. Das reicht allerdings nicht aus, wenn wir extrem schwitzen (Sport, hohe Temperaturen). Dann benötigt der Körper über die 1,5 Liter hinaus noch mehr Flüssigkeit, durchaus auch bis zu der doppelten Menge. 

Wer seinen durchschnittlichen Bedarf berechnen möchte, folgt dieser Formel: 

Erwachsene 19 bis 50 Jahre: 35 ml Flüssigkeit / kg Körpergewicht / Tag

Erwachsene über 50 Jahre: 30 ml Flüssigkeit / kg Körpergewicht / Tag

Quelle: IKK gesund plus